Esstraining mit dem Löffel
Die Therapeutin lässt das Mädchen einen Holzstab im Mund berühren.
 
Logopädie und Sprachtherapie  

Therapieverfahren:

Zur Behandlung werden ganzheitliche Therapieverfahren ebenso eingesetzt, wie spezielle Methoden zur Verbesserung der Lautbildung, der Grammatik und des Wortschatzes.

  • Modellieren (Gesicht, Hände, Füße) i.A.  an Castillo Morales
  • Neurofunktionelle Reorganisation (Körperfunktionsübungen/ Mundfunktionsübungen) i.A.  an Padovan
  • Früherfassung und Therapie entwicklungs- und sprachauffälliger Kinder i.A. an Zollinger
  • Myofunktionelle Therapie i.A.  an A. Kittel
  • Phonologische Therapie (P.O.P.T.) i.A. an A. Fox
  • Assoziationsmethode nach Mc Ginnis Mod. nach R. Meir
  • VEDiT - Therapie (Verbale Entwicklungsdyspraxie) nach A.Schulte-Mäter
  • HOT- Handlungsorientierter Therapieansatz i.A. an Reddemann/Tschaikner
  • Verbesserung der Lautbildung, der Grammatik und des Wortschatzes
  • Mund-, Ess- und Trinktherapie nach S. Renk
  • Fütterstörungstherapie nach S.Renk
  • Autismusspezifische Verhaltenstherapie (AVT)
  • TEACCH (=Treatment and Education of Autistic and related Communication handicapped Children)
  • Therapie nach PECS (=Picture Exchange Communication System)
  • Trachealkanülenmanagement
  • Einsatz von Hilfsmitteln der Unterstützen Kommunikation (UK): Talker, Gebärden, Piktogramme usw.
  • K-Taping 

     

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zum Thema »Logopädie und Sprachtherapie«